• Pauschal
  • Last Minute
  • Hotel
  • Flug
Abflughafen
Reisende
übernehmen
Erwachsene
Kinder
übernehmen
Anreise
Abreise

Urlaub an der Kvarner Bucht

entdecke die kroatische Inselwelt

Die Kvarner Bucht liegt im nördlichen Teil der kroatischen Adria, zwischen der Halbinsel Istrien im Westen und dem kroatischen Küstenland im Osten. Das Gebiet der Kvarner Bucht wurde bereits 1.200 vor Christus besiedelt, Griechen gründeten hier Kolonien. Neben ihnen hinterließen auch Römer, Ostgoten, Slawen, Franken, Byzantiner, Ungarn und Österreicher ihre Spuren rund um die Kvarner Bucht. Zu Ihr gehören neben einem Teil des kroatischen Festlandes auch einige Inseln. Hier kannst du dich an der reichsten Flora des Landes erfreuen. Es gibt neben Palmen, Agaven und Bambus weitere 2.700 Pflanzenarten. Außerdem nisten auf Krk, Rab und Co. in Europa vom Aussterben bedrohte Vogelarten wie der Grauadler oder der Graufalke. Dir als Tierfreund gefällt das? In den Gewässern vor den Inseln Cres und Losinj kannst du sogar Delphine sehen!

Wonach suchst du?

Angebote für deinen Urlaub an der Kvarner Bucht

top Pauschalreisen inkl. Flug

Insgesamt beherbergt die Kvarner Bucht neun bewohnte und fünf unbewohnte Inseln. Jede von ihnen hat ihren eigenen Charakter. Du möchtest Badeurlaub machen? Kein Problem. Die Inseln der Kvarner Bucht werden von kristallklarem Wasser umspült. Baden kannst du nicht nur an Sandstränden, sondern auch an idyllischen Felsbuchten.

Urlaub an der Kvarner Bucht buchen

Hotels an der Kvarner Bucht

hier kannst du deinen Urlaub verbringen

Kroatien gehört neben Italien und Frankreich zu den klassischen Autoreisezielen. Mit der Fähre kommst du auch mit dem Auto problemlos zu deiner Wunschinsel in der Kvarner Bucht.

Unter der +49 (0) 2236 490 7744 kannst du uns Mo-Fr zwischen 9 und 17 Uhr erreichen.

Last Minute zur Kvarner Bucht

kurzfristig Urlaub buchen

Du bist auf der Suche nach dem perfekten Last Minute Reiseziel? Dann ab an die Kvarner Bucht! Du kannst dir sogar aussuchen, ob du mit dem Zug, dem eigenen Auto oder doch lieber per Flugzeug anreist. Egal welchen Weg du wählst, in kürzester Zeit bist du in Kroatien.

Die Insel in der Kvarner Bucht

Naturschönheiten vor dem kroatischen Festland
Losinj

Losinj wird auch die Insel der Vitalität genannt. Hier kannst du mit der Natur in Einklang kommen. Zahlreiche Spazierwege führen durch die malerischen Kiefernwälder. Einer von ihnen mündet in einem Duftgarten. Hier lautet das Motto: Augen zu und Nase auf. Im Süden befindet sich das Seefahrerstädtchen Mali Losinj. Die Promenade entlang des Wassers eignet sich bestens für einen entspannten Einkaufsbummel. Du gehst gerne Wandern? Dann mach eine Tour zum 588 Meter hohen Televrin-Gipfel. Ebenfalls sehenswert ist Veli Lasinj. Hier befand sich die erste Siedlung der Insel. Heute kannst du am Hafen der Stadt schmucke Kapitänshäuser betrachten oder mit dem Boot eine andere Insel in der Kvarner Bucht besuchen.

Susak

Die autofreie Insel Susak eignet sich bestens für einen Tagesausflug. Von ihr aus führt nur ein Sandstrand in die Kvarner Bucht. Susak ist lediglich 3,8 Quadratkilometer groß, bietet aber viel Platz zum Wandern. Eine beliebte Route führt dich zum Aussichtsberg Vela Straza. Von hier aus hast du einen wunderbaren Ausblick auf die Kvarner Bucht und die Insel Losinj. Auf Susak gibt es zwei Dörfer, das untere und das obere. Die verschlafenen Dörfchen sind nur zur Hochsaison im Juli und August auf Touristen eingestellt.

Unije

Bei Unije handelt es sich ebenfalls um eine autofreie Insel. Sie ist nur 17 Quadratkilometer groß und von kleinen Büschen bewachsen. Auf Unije gibt es ein einziges Dorf, es schmiegt sich malerisch um eine Bucht im Westen und beherbergt eine schöne Pfarrkirche aus dem 15. Jahrhundert. Naturfreunde zieht es jedoch in den Osten der Insel. Hier ist die Natur unberührt und die zerklüftete Küste brachte wunderschöne Buchten hervor, wie beispielsweise die Maracol Bucht. Unije ist ein kleines Paradies für Wanderer. Gelb markierte Wege führen dich entlang der Küste oder durch das idyllische Hinterland.

Ilovik

Ilovik gehört zu den kleinen autofreien Inseln in der Kvarner Bucht. Sie liegt südlich von Losinj und lässt sich als sanft hügelig beschreiben. Wenn du also gerne wandern würdest aber dich als einen Anfänger siehst, ist Ilovik perfekt für dich. Der höchste Berg der Insel misst nur knapp 92 Meter, bietet aber dennoch einen tollen Ausblick auf das tiefblaue Meer der Kvarner Bucht. Der gleichnamige Inselort Ilovik lockt mit vielen verwinkelten Gassen zum Spazieren und Bummeln ein. Charmante Tavernen bieten traditionelle Köstlichkeiten und leckeren Wein an. Im Hintergrund Iloviks kannst du Hügel voller Olivenhaine und Feigenbäume sehen.

Krk

Die Insel Krk trägt bereits seit der Antike den Beiname Goldene Insel. Aufgrund der Fülle an Denkmälern (so viele wie sonst auf keiner Insel in der Kvarner Bucht) ist Krk die Wiege der kroatischen Kultur. Hier gibt es nicht nur eine große Vielfalt an Kultur-, sondern auch an Naturschätzen. Weingärten im Inselinneren laden zum Kosten, historische Hafenstädtchen zum Erkunden und Kiesstrände zum Verweilen ein. Krk ist mit 410 Quadratkilometer die größte Insel der Kvarner Bucht und der gesamten Adria. Die Inselhauptstadt, auch Krk genannt, lockt mit einer großen Kathedrale und malerischen Altstadtgassen. Im Süden befindet sich der beliebte Ferienort Baska. Strandverliebte aufgepasst: Hier verteckt sich einer der schönsten und längsten Kieselstrände Kroatiens. Auch Familien zieht es vermehrt nach Baska. Ein Aquarium ist das perfekte Ausflugsziel für Groß und Klein.

Rab

Die Insel Rab zeichnet sich durch herrliche Sandstrände, dichte Waldvegetation und abwechslungsreiche Naturlandschaften aus. Der gleichnamige Hauptort Rab ist für seine vier markanten Kirchtürme bekannt. Außerdem kannst du prächtige Bauten im Stil der Renaissance bestaunen. Rab ist die südlichste Insel der Kvarner Bucht. Hier kannst du wunderbar einen Badeurlaub verbringen, zum Beispiel am Paradiesstrand Lopar. Er gehört zu den schönsten des ganzen Landes. Es gibt aber auch noch viele schöne Naturbuchten auf Rab. Bist du gerne sportlich unterwegs? Mehr als 30 Tennisplätze verführen auf Rab zum Aufschlag. Unser Tipp: Besteige den Hügel Kamenjak und genieße eine atemberaubende Aussicht auf die Kvarner Bucht.

Cres

Cres ist die perfekte Insel für Naturliebhaber. Hier gibt es nur drei Hotels und sechs Campingplätze. Cres ist die wilde Insel der Kvarner Bucht. Die ursprüngliche Natur sowie die bunte Tier- und Pflanzenwelt machen die Insel aus. Die sechs Kilometer lange und bis zu 12 Kilometer breite Insel beherbergt einige Highlights. Eins von ihnen ist der Vrana-See. In und um das Naturphänomen herum leben 1.300 verschiedene Pflanzenarten. Cres ist nicht nur die wildeste, sondern auch die nördlichste der Inseln in der Kvarner Bucht. Ihre Landschaft ist von weißem Kalkstein geprägt. Der gleichnamige Hauptort Cres zeichnet sich durch in pastellfarben gestrichene Häuser im venezianischen Stil aus. Sie umringen den charmanten Hafen. Weiterhin sehenswert ist der Ort Lubence. Dieser liegt 378 Meter hoch. Seine Geschichte begann bereit vor 4.000 Jahren. Lubence wird als Perle der ländlichen Architektur beschrieben.

Pag

Auf der Insel Pag dreht sich alles um Steine, Salz, Schafe und die Sonne. Schon seit Jahrhunderten ist Pag für seine Salzgewinnung berühmt. Ihre Lage in der Kvarner Bucht spielt dabei eine besondere Rolle. Wegen des hohen Salzgehaltes gleicht die Insel einer Mondlandschaft beziehungsweise Halbwüste. Hier wachsen einzigartige Kräuter und dank der leichten Salzschicht, die nahezu alles überzieht, schmeckt der Prager Schafskäse (unbedingt probieren!) so aromatisch würzig. Wenn du magst, kannst du dir auch eine Salzgewinnungsanlage ansehen. Was kannst du in Pag erleben? Besonders schön ist der die Renaissance-Stadt und zugleich der Hauptort der Insel Pag. Wusstest du, dass zu Pag auch die Halbinsel Lun dazugehört? Sie besteht aus einem langgestreckten und bis zu 150 Meter hohen Höhenzug. Hier triffst du auf nur wenige Touristen, dafür aber auf viel Meer, Natur und Einheimische.

Male Srakane

Male Srakane liegt circa drei Kilometer westlich von Losinj. Die Insel lockt mit ihrem sanft hügeligen Charakter oftmals Wanderer und Naturfreunde an. Die 60 Hektar große Insel beherbergt eine kleine Siedlung an der Westküste. Male Srakane ist auch für Taucher reizvoll. Am westlichen Teil der zerklüfteten Küste gibt es einige Höhlen, Durchgänge und Löcher. Tauche ab in die Kvarner Bucht und bestaune das rege Meeresleben. Mit etwas Glück siehst du einen Mönchsfisch oder andere Meeresbewohner.

Vele Srakane

Vele Srakane ist die größere der beiden Srakane-Inseln in der Kvarner Bucht. Sie liegt südöstlich von Male und wird durch einen schmalen, circa 70 Meter breiten Meereskanal von ihr getrennt. Vele Srakane ist eine schmale und längliche Insel mit einer Größe von 1,15 Quadratkilometern. Auf Vele Srakane kannst du dir eine urgeschichtliche Festung ansehen. Die Überreste des Kastells bestehen aus einer im Halbkreis aufgestellten Mauer. Sie diente als Schutz vor Piraten. Wenn du absolute Ruhe suchst, bist du hier genau richtig. Nicht einmal zehn Personen leben auf der Insel.

Familienurlaub an der Kvarner Bucht

den Urlaub gemeinsam genießen

Damit der Familienurlaub gelingt, sollte nicht nur die Urlaubsregion stimmen. Auch ein kinderfreundliches Hotel ist wichtig. Unsere Favoriten zeichnen sich durch großzügige Familienzimmer und direkten Strandzugang aus. Sie verfügen über einen Pool oder weitere Annehmlichkeiten wie Animation und Spielplätze.

Die beste Reisezeit für einen Urlaub in der Kvarner Bucht

Durch das Massiv des Učka-Gebirges wird das Gebiet rund um die Kvarner Bucht vor kalten Nordwinden geschützt. Du kannst dich also ganzjährig auf ein mildes Klima freuen, egal wann du deine Reise antrittst. Die Temperatur auf den Inseln der Kvarner Bucht ist mediterran geprägt. Die Sommer können teilweise sehr heiß und trocken sein. Im Hochsommer ist es nicht unüblich, dass das Thermometer die 30 Grad Marke knackt – ideal für einen Badeurlaub. Die Kvarner Bucht ist ein sonniges Fleckchen Erde. Insgesamt gibt es hier jährlich mehr als 2.400 Sonnenstunden – perfekt für Sonnenanbeter. Anders als das Küstenland mit seinen Inseln sieht es im Hinterland aus. Hier kann es im Winter auch schonmal schneien. Einen Aktivurlaub solltest du daher im Frühjahr oder Herbst machen.

Angebote inkl. Flug

Pauschalreisen an die Kvarner Bucht

Du möchtest bequem und schnell in den Urlaub? Kein Problem, unsere Pauschalreisen bringen dich ruckzuck zur Kvarner Bucht. Dafür kommen zwei Flughäfen in Frage: Zadar auf der istrischen Halbinsel oder Rijeka auf der Insel Krk. Je nachdem wo sich dein Hotel befindet, bringt dich dein Ferienflieger zum nächstgelegenen Flughafen.