Kanaren Urlaub

erlebe die Kanarischen Inseln

Ein Urlaub auf den Kanaren? Prima Idee! Wir informieren dich zu den kanarischen Inseln und zeigen dir die besten Pauschalreisen, Hotelangebote und Last Minute Schnäppchen.

Auf welche Kanaren-Insel möchtest du reisen?

Unsere aktuellen Urlaubs-Empfehlungen für die Kanaren

Reiseangebote für die Kanaren

Kanaren Urlaub buchen

Kanaren Urlaub auf Fuerteventura

Urlaubsangebote für Fuerteventura inkl. Hotel & Flug

Kanaren Urlaub auf Lanzarote

Günstige Pauschalreisen für Lanzarote

Kanaren Urlaub auf Gran Canaria

Angebote für Gran Canaria

Kanaren Urlaub auf Teneriffa

Angebote für Teneriffa

Klein aber fein – die beschaulichen Kanarischen Inseln

La Palma

La Palma – die immergrüne Insel

La Palma ist im Gegensatz zu den Nachbarinseln kein typisches Reiseziel für einen Strandurlaub. Das kommt dem natürlichen Charme der Insel und deren Bewohnern, den Palmeros, zu Gute. An den wenigen schwarzen Sandstränden fallen zerklüftete Felswände steil ab und bilden eine imposante Kulisse. Im Inneren der Insel zeigt sich La Palma von seiner immergrünen Seite. Insgesamt 40 Prozent der Fläche sind von Lorbeer- und Kiefernwald bedeckt. Mitten im Herzen der Insel befindet sich die Caldera de Taburiente. Dies ist ein gigantischer Krater mit einem Durchmesser von 9 Kilometern und einer Tiefe von 1500 Metern! Vom Aussichtspunkt Mirador de las Chozas hast du einen prima Blick auf den mächtigen Krater.
La Gomera

La Gomera – bizarre Felsen & grüne Terassenfelder

La Gomera ist die zweitkleinste Insel des Archipels, was ihrem Flair jedoch keinen Abbruch tut. Die beschauliche Insel ist gespickt mit grünen Terassenfeldern und verträumten Bergdörfern in der Hochebene. Als abenteuerlustiger Urlauber erreichst du La Gomera bequem mit dem Schiff. Schon der Entdecker Christoph Columbus ging in La Gomera an Land, um seine Reise in die Neue Welt fortzusetzen. Heute wird genau dieser Hafen von mächtigen Fähren angesteuert.
El Hierro

El Hierro – das Paradies für Individualisten

Die Vorzüge von El Hierro, die kleinste der Kanarischen Inseln, werden vor allem von Individualisten geschätzt. Die kleine Vulkaninsel ist in Sachen Umweltschutz ganz groß. Ökologische Landwirtschaft und der Schutz der einzigartigen Tierwelt wie der Rieseneidechse stehen an erster Stelle. Seit dem Jahre 2000 gehört die Insel zum Biosphärenreservat der UNESCO. Aus diesem Grund ist es nicht verwunderlich, dass El Hierro vor allem ein Paradies für Naturfreunde ist.

Die Top-Ziele auf den Kanaren

Reiseinformationen für die Kanarischen Inseln

Nützliche Tipps und Infos
  • Land und Leute
  • Einreise
  • Reisezeit und Klima
  • Flugzeit
  • Währung
  • Sprache
  • Mobilität
  • Land und Leute

    Karneval

    Karneval auf den Kanaren ist ein großes Fest - ganz ähnlich wie in Rio de Janeiro. Die größten Umzüge mit ausgelassener Musik und aufwändiger Maskerade finden in Santa Cruz de Tenerife und Las Palmas de Gran Canaria statt. Fast zwei Wochen lang wird am Tage und in der Nacht gefeiert und zu spanischen Rhythmen getanzt. Der spanische Carnaval ist etwas ganz besonderes!

    Windsurfen

    Anfang Juni findet am Playa de Sotovento auf Fuerteventura jährlich die Weltmeisterschaft im Wind- und Kitesurfing statt. Ein herrliches Spektakel mit den weltbesten Sportlern dieser Disziplin. Die actiongeladenen Wettkämpfe kannst du hautnah miterleben. Natürlich kannst du dich auch selbst einmal mit einem Surfbrett ausprobieren.

    Weinanbau

    Wusstest du, dass in Lanzarote Weinreben auf Lavafeldern angebaut werden? Das Weinanbaugebiet La Geria wurde in mühevoller Handarbeit aufgebaut. Um jeden Weinstock legt der Bauer eine kleine Schutzmauer, um ihn vor starkem Wind zu schützen. Das Ergebnis ist ein hochwertiger Wein mit herausragendem Geschmack.
  • Einreise

    Wie reise ich auf die Kanarischen Inseln ein?

    Die meisten EU-Staatsbürger wie Deutsche, Schweizer und Österreicher benötigen bei der Einreise auf die Kanaren (Spanien) kein Visum. Ein gültiger Reiseausweis ist völlig ausreichend, um auf die Kanarischen Inseln zu reisen.
  • Reisezeit und Klima

    Wann ist die beste Reisezeit für einen Kanaren Urlaub?

    Die Sommer auf den Kanarischen Inseln bringen ganzjährig warme Temperaturen, kaum Regen und reichlich Sonnenschein. Auch die Winter sind mit durchschnittlich 23 Grad Celsius sehr mild. Viel Sonnenlicht und Wärme wirken sich positiv auf das körperliche und geistige Wohlbefinden aus. Das ist sicherlich einer der Gründe, warum die Kanaren bei Urlaubern ganzjährig so beliebt sind.

    Die beste Reisezeit für die Kanarischen Inseln in der Übersicht:

    • Fuerteventura: April bis November
    • Lanzarote: Mai bis Oktober
    • Teneriffa: Mai bis September
    • Gran Canaria: April bis Oktober
    • La Palma: Mai bis September
    • La Gomera: Oktober bis April
    • El Hierro: ganzjährig
  • Flugzeit

    Wie lange dauert ein Flug auf die Kanaren?

    Ein Flug von Deutschland (z.B. ab Frankfurt/Main) auf die Kanaren beträgt ca. 4,5 Stunden. Wenn du deinen Flug von einem anderen Airport in Deutschland nimmst, kann die Flugdauer um ein paar Minuten variieren.
  • Währung

    Wie bezahlt man auf den Inseln der Kanaren?

    Auf den Kanarischen Inseln zahlt man wie in Deutschland mit Euro (€). Du hast vor Ort ausreichend Möglichkeiten, um Geld an Automaten abzuheben. Auch die Zahlung mit Kreditkarte ist in den meisten Hotels, Geschäften und Restaurants problemlos möglich.
  • Sprache

    Welche Sprache spricht man auf den Kanaren?

    Auf den Kanaren wird Spanisch gesprochen. Die Inselbewohner bezeichnen ihre Landessprache jedoch als Kastilisch, da diese sich von anderen regionalen Sprachen wie dem Katalanischen, Galicischen oder Baskischen unterscheidet.

    Hier eine kleine Kostprobe der gängigsten Redewendungen:

    • Hallo – Hola
    • Tschüss! – ¡Adiós!
    • Wie geht`s? – ¿qué tal?
    • Gut, danke. – Bien, gracias.
    • Bitte – Por Favor
    • Danke – Gracias
    • Ich heiße (Max) – Me llamo (Max)
    • Wo ist der Bahnhof? – ¿Dónde está la estación de autobuses?
    • Ich hätte gerne einen Kaffee. – Quisiera un café.
    • Würden Sie mir bitte helfen? – ¿Puede ayudarme, por favor?
  • Mobilität

    Mobilität auf den Kanaren

    Die Anbindung zu öffentlichen Verkehrsmitteln ist in den größeren Städten ausreichend vorhanden. Auf den Inseln Teneriffa und Gran Canaria ist das Verkehrsnetz für Busse sehr gut ausgebaut. Befindet man sich jedoch in kleineren Orten sieht das schon ganz anders aus. Hier fährt der Bus unter Umständen nur 2-3 Mal am Tag. Deshalb ist ein Mietwagen oft die beste Option, um bei Urlaubsreisen auf den Kanaren mobil zu sein.

Du machst gerne Urlaub in Spanien?