• Pauschal
  • Last Minute
  • Hotel
  • Flug
Abflughafen
Reisende
übernehmen
Erwachsene
Kinder
übernehmen
Anreise
Abreise

Mauritius Urlaub

Auszeit im Paradies

Du möchtest nach Mauritius fliegen und dort Urlaub machen? Hier findest alle nötigen Informationen zum Inselstaat und passende Angebote für deinen Urlaub: Pauschalreisen, Hotels & Rundreisen.

Da war jemand schneller.
Dieses Angebot ist leider schon ausgebucht. Viele weitere tolle Angebote
findest Du hier:
alle Angebote
 

 

 

Mauritius Pauschalreisen

Urlaub inkl. Flug buchen

Das ist Mauritius – Einheimische, Inseln und Freizeitmöglichkeiten

Tauchen & Schnorcheln

Mauritius lockt Tauchfreunde mit einer interessanten Fauna und geheimnisvollen Wracks. Die Insel wird vollständig von einem Barrierriff umrahmt. Hier versteckt sich eine spektakuläre Meereslandschaft. Die Inseln im Norden (Coin de Mire und Île Plate) verfügen zudem über ein reiches Meeresleben und wilde Ursprünglichkeit. Die Südküste wartet hingegen mit einer traumhaft lebendigen Unterwasserwelt auf. Raubfische wie Haie oder Barrakudas haben hier Ihr Zuhause. Als wahrer Abenteuer kannst du im Süden von Mauritius mysteriöse Tunnel und Höhlen erkunden. Unser Tauch-Highlight auf Mauritius ist die Insel Rodrigues. Unberührte Tauchspots, farbenfrohe Korallen und großartige Fischbestände – um die kleine Insel herum präsentiert sich der Indische Ozean von seiner besten Seite. Die prächtige Unterwasserwelt darfst du dir während einem Mauritius Urlaub nicht entgehen lassen!

Wandern

Mauritius ist ein Paradies für Outdoorbegeisterte. Das schönste Wandergebiet des Landes ist der Black River Gorges Nationalpark. Das größte Naturreservat von Mauritius ist fast 70 Quadratkilometer groß und beherbergt mehr als 50 Kilometer lange Wanderwege. Die Landschaft wurde von längst erloschenen Vulkanen vor Millionen von Jahren erschaffen. Zwischen den dichten grünen Wäldern verstecken sich zahlreiche Flüsse, Kraterseen und Schluchten. Der 1995 gegründete Black River Gorges Nationalpark ist ein Muss für Naturliebhaber! Eine anspruchsvolle Wanderung bringt dich zu wundervollen Wasserfällen am Rand des Reservats. Bereise den Süden von Mauritius und begebe dich auf ein spannendes Wanderabenteuer. Auf der Insel erwartet dich ein gut verzweigtes Wegnetz nicht nur in den Naturparks, sondern auch entlang den Küsten. Weitere beliebte Wanderziele sind der Lion Mountain oder die siebenfarbige Erde in Chamarel. Mach einen Mauritius Urlaub und komme der Natur bei einer Wanderung ganz nah. Übrigens: Die beste Reisezeit zum Wandern auf Mauritius sind die Monate Mai bis Oktober. Es weht ein angenehmer Wind und ist nicht zu heiß.

Hochseeangeln

Mauritius ist ein Mekka für Hochseeangler. Die Hauptsaison reicht von November bis Mai. In dieser Zeit kannst du mit etwas Glück einen Marlin, verschiedene Haiarten, diverse Thunfischarten, fliegende Fische, einen Schwertfisch oder Barracuda angeln. Ein Boot kannst du dir entweder direkt über dein Hotel oder über einen externen Veranstalter (findest du am Strand oder Hafen) chartern.

Die Bevölkerung von Mauritius ist ein kunterbunter Mix. Dies erkennst du schon an den ersten Tagen im Inselstaat. Zahlreiche Religionen, Kulturen und Sprachen sind vertreten. Die Insel Mauritius wurde erstmals im 10. Jahrhundert von arabischen und malaiischen Seefahrern entdeckt. Der erste Europäer, welcher Mauritius betrat, war der Portugiese Pedro Mascarenhas. Er kam 1505 her, 93 Jahre bevor die Niederländer Mauritius zu ihrer Kolonie machten. Sie gaben der Insel auch ihren Namen – abgeleitet vom Prinzen Maurits van Nassau, ihrem Regenten. Zu Beginn des 18. Jahrhunderts übernahmen die Franzosen die Herrschaft über die Insel. Nach knapp 100 Jahren traten sie die Herrschaft an die Briten ab. Im Übergabevertrag wurde die Religions- und Sprachfreiheit beschlossen. So konnten sich alle Kulturen frei entfalten. 1835 schafften die Briten die Sklaverei auf Mauritius ab. Damit wuchs das Potpourri an Kulturen, denn indische Arbeiter und asiatische Händler kamen auf die Insel. Zum Ende des 20. Jahrhunderts wurde Mauritius unabhängig und besteht heute immer noch aus einer multikulturellen Gesellschaft.

Die schönsten Inseln rund um Mauritius

Zum Inselstaat Mauritius gehören noch weitere 42 Inseln. Hättest du das gewusst? Weil wir dir hier nicht alle vorstellen können, beschränken wir uns auf unsere vier Favoriten.

Mauritius Urlaub buchen

Sehenswürdigkeiten auf Mauritius

Das darfst du dir nicht entgehen lassen!

Natur

Du wirst es schon beim Landeanflug auf Mauritius sehen: Die Insel strotzt nur so vor satten grünen Wäldern. Kein Wunder also, dass es hier zahlreiche Naturparks gibt. Zu den sehenswertesten gehört das Waldschutzgebiet Domaine de l’etoile. Das unberührte Hinterland ist über 2.000 Hektar groß und kann prima mit dem Mountainbike oder auf dem Pferderücken erkundet werden. Auch Wandertouren bieten sich an. Das Landschaftsbild von Mauritius besteht aber nicht nur aus grünen Wäldern, sondern auch aus wunderschönen Stränden. Ein Strand als Sehenswürdigkeit? Das geht! Der Gris-Gris-Strand zeichnet sich durch seine wilde Küste und den pechschwarzen Sand aus. Hier kannst du zwar nicht baden, aber der Anblick ist grandios! Gris Gris bedeutet im Übrigen schwarze Magie – einen passenderen Namen hätte man diesem Küstenabschnitt im Süden von Mauritius nicht geben können.

Kultur

Kulturell hat Mauritius viel zu bieten. Wenn du etwas über die Geschichte des Inselstaates erfahren möchtest, gehst du am besten in Mahébourg auf Spurensuche. Die ehemalige Hauptstadt war das erste Ziel auf Mauritius, welches die niederländischen Seeleute erreichten. Ihre Schiffe legten am Vieux Grand Port an. Der alte große Hafen ist die Wiege der mauritischen Geschichte. Hier gingen die Entdecker 1598 an Land. In Mahébourg befindet sich auch das National History Museum. In dem Kolonialgebäude kannst du faszinierende Artefakte wie alte Landkarten und Fotos sowie Überbleibsel von Kämpfen zwischen Briten und Franzosen bestaunen. Mauritius hat eine bewegte Vergangenheit. Heute erfreut sich die Insel an ihrer kulturellen Vielfalt. Diese spiegelt sich auch in den Religionen wider. Unweit einer Kirche findest du eine Moschee oder einen hinduistischen Tempel. Die größte Tempelanlage der Insel ist der farbenfrohe Shivalah-Tempel.

All Inclusive Mauritius Urlaub

Hier bleiben keine Wünsche offen!

Mauritius Rundreisen

Erkunde die schönsten Orte des Inselstaats

Hotels auf Mauritius

Keine Pauschalreise? Kein Problem!

Das Mauritius Klima

Die perfekte Reisezeit für deinen Urlaub

Auf der Sonneninsel Mauritius erwartet dich ein tropisches Klima. Die Jahreszeiten Sommer und Winter sind denen in Europa entgegengesetzt. Das heißt: Am wärmsten ist es zwischen November und Januar auf Mauritius (28 bis 30 Grad). Hingegen herrschen zwischen Juni und September mit einer Durchschnittstemperatur von 25 Grad kühlere Temperaturen. Im Grunde ist somit das ganze Jahr beste Reisezeit für einen Mauritius Urlaub. Wir empfehlen dir besonders die Monate September und Oktober. In dieser Zeit klettert das Thermometer zwar nicht ganz so hoch (26 Grad) aber dafür ist die Regenwahrscheinlichkeit sehr gering. Denn: Je wärmer es auf Mauritius ist, desto mehr Niederschlag gibt es. Außerdem solltest du beachten, dass es zwischen Januar und März im Indischen Ozean zu Zyklonen kommen kann. Diese starken Stürme werden von heftigen Regenfällen begleitet und können schwerwiegende Folgen haben.

kurz & knapp:

  • beste Reisezeit → Mai, Juni und September bis November
  • Surfen und Segeln → Juni bis August an der Ostküste
  • Tauchen → März, April und Dezember

Mauritius mit Kindern

Familienurlaub am anderen Ende der Welt

Ein 11 Stunden Flug mit Kindern? Dank modernen Maschinen mit Entertainmentsystem ist das kein Problem. Auch über den Jetlag müsst ihr euch als Eltern keine Sorgen machen. Die Zeitverschiebung zwischen Mauritius und Deutschland beträgt nur 3 Stunden.

Mauritius Reisetipps

Informationen zu deinem Urlaubsziel.
  • Einreise
  • Zoll
  • medizinische Vorsorge
  • Währung
  • Auto
  • Sprache
  • Zeit
  • Einreise

    Welche Einreisebestimmungen muss ich beachten?

    Als deutscher Staatsbürger ist es erlaubt mit dem (vorläufigen) Reisepass oder dem Kinderreisepass einzureisen. Das Dokument muss 6 Monate über die Reise hinaus gültig sein. Schau dir deinen Pass also besser vor der Abreise nochmal genau an! Wenn du auf Mauritius Urlaub machen möchtest, brauchst du kein Visum.

  • Zoll

    Welche Zollvorschriften muss ich beachten?

    Wenn du den Koffer für deinen Mauritius Urlaub packst, solltest du die Zollbestimmungen beachten. So ist die Einfuhr von Pflanzen und Lebensmitteln verboten. Dies gilt auch für die Einfuhr von Waffen und Drogen (auch von Zigarettenpapier), Methadonersatzstoffen und Pfefferspray. Da auch für einige Medikamente ein Einfuhrverbot besteht, solltest du zusätzlich zur Mitnahme eines ärztlichen Rezepts auch die Originalpackung mitnehmen. Die Einfuhr der Landeswährung ist auf einen Betrag von 700 MUR, die Ausfuhr auf 350 MUR beschränkt.

  • medizinische Vorsorge

    Muss ich mich vor dem Mauritius Urlaub impfen lassen?

    Eine Pflichtimpfung für die Einreise nach Mauritius benötigst du nicht, wenn du direkt aus Deutschland einreist. Es wird jedoch empfohlen die Standardimpfungen (dazu zählen zum Beispiel Tetanus, Diphtherie, Polio, Mumps, Masern, Röteln und Keuchhusten) aufzufrischen.

  • Währung

    Kann ich auf Mauritius mit Euro zahlen?

    Auf Mauritius zahlt man mit Rupien. Du musst allerdings vor Reiseantritt kein Geld in die Landeswährung (abgekürzt MUR) umtauschen. Vor Ort kannst du bequem Geld abheben oder auch in bar mit Euro zahlen.

  • Auto

    Ich möchte die Insel mit einem Mietwagen erkunden. Auf was muss ich achten?

    Wusstest du, dass auf Mauritius Linksverkehr herrscht? Dies liegt wahrscheinlich daran, dass die Briten Mauritius fast 160 Jahre lang regierten. Wenn du dein Urlaubsziel also mit einem Mietwagen erkunden möchtest, solltest du darauf achten auf der richtigen Spur zu fahren. Außerdem benötigst du einen nationalen und einen internationalen Führerschein. Fahranfänger dürfen auf Mauritius kein Auto mieten. Du musst den Führerschein mindestens seit einem Jahr besitzen.

  • Sprache

    Welche Sprache wird auf Mauritius gesprochen?

    Die vielen verschiedenen Kulturen auf Mauritius (Chino-Mauritier, Indo-Mauritier, Afro-Mauritier, Franko-Mauritier) verbindet eine gemeinsame Sprache: Kreol. Für deinen Mauritius Urlaub musst du aber keinen Sprachkurs machen. Englisch ist Amtssprache und wird von jedem verstanden.

  • Zeit

    Gibt es eine Zeitumstellung?

    Trotz einer Flugzeit von rund 11 Stunden musst du dich auf Mauritius nicht mit einem nervigen Jetlag rumplagen. Du musst zur Sommerzeit deine Uhr 2 Stunden und zur Winterzeit 3 Stunden vorstellen.

Last Minute Mauritius Urlaub

fliege kurzfristig zu grandiosen Preisen

Mauritius Urlaub planen, finden & buchen